Talenttransfair Logo

Start

Programm

Das Messeprogramm - talent transfair im Mai 2024

Programm wird laufend ergänzt...

10:00 Uhr Öffnung der Messestände

Vertreter*innen regionaler und überregionaler Unternehmen stellen sich vor, beantworten Fragen und informieren über Berufseinstieg, Praktika und Abschlussarbeiten.

10:00 - 18:00 Uhr Impulsworkshops rund um aktuelle Themen aus der Wirtschaft

Im Audimax geben ausstellende Unternehmen Einblicke in ihre Unternehmenskultur, stellen  Projekte vor und informieren über aktuelle Jobangebote – Insidertipps inklusive! Mehr Infos folgen…

10:00 - 18:00 Uhr Kostenlose Bewerbungsmappenchecks und Beratung

Am Stand des Career Centers der CAU bekommt Ihr kostenlose Bewerbungsmappenchecks und Berufsberatung auf deutsch und englisch.

13:00 - 18:00 Uhr Speed-Recruiting

Im Foyer des Universitäts-Hochhauses können sich Unternehmen und Messebesucher*innen innerhalb von 8 Minuten einen ersten Eindruck voneinander verschaffen. Anlaufschwierigkeiten? Gerne stellen wir Ice-Breaker zur Verfügung… 😉

18:00 Uhr Schließung des Ausstellerbereiches

Im Audimax

Das Programm 2024 wird laufend ergänzt...

Übersicht Impuls-Workshops im Audimax Hörsaal A

10.00 - 11.00 Uhr ...
11:00 - 12.00 Uhr ...
 
 
12.00 - 13.00 Uhr ...
13.00 - 14.00 Uhr ...
14.00 - 15.00 Uhr ...
15:00 - 16.00 Uhr ...
16.00 - 17.00 Uhr ...
17.00 - 18.00 Uhr ...

 

 

Speed-Recruiting

13.00 - 14.00 Uhr ...

 

 
14.00 - 15.00 Uhr ...
15.00 - 16.00 Uhr ...
16.00 - 17.00 Uhr ...
17.00 - 18.00 Uhr ...

Hörsaal C

09.45 - 10.15 Uhr: Mein Job mit 365xSinn
Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie:
Mein Job mit 365xSinn

„365 x Sinn“ – mit diesem Slogan werben wir für unsere Arbeit.
Warum? Weil wir wissen: Wer sich für Soziale Arbeit entschieden hat, sucht einen Job mit Sinn. Jeden Tag im Jahr. Ist das auch genau dein Ding? Dann bist du bei uns genau richtig!
Du kennst die NGD-Gruppe noch nicht? Dann komm vorbei und wir zeigen dir in unserem Vortrag, wofür wir stehen.

Ingo Kruse (Personalentwicklung), NGD-Gruppe
10:30 - 11.00 Uhr: Hand in Hand für die Mobilität von morgen – Wie interdisziplinäre Teams die Zukunft der Eisenbahn entwickeln
Scheidt & Bachmann: Hand in Hand für die Mobilität von morgen – Wie interdisziplinäre Teams die Zukunft der Eisenbahn entwickeln

Wie entwickelt man eigentlich stabile und zuverlässige Software für den Bahnbetrieb? Mit dieser Frage beschäftigen wir von Scheidt & Bachmann uns tagtäglich. Wir wollen einen Einblick in unsere Arbeitsweise gewähren und zeigen, wie Fachleute aus verschiedensten Bereichen gemeinsam dazu beitragen, dass das System Eisenbahn die Ansprüche von morgen sicherstellt.

Philip Eumann, Scheidt & Bachmann System Technik GmbH
11.15 - 11.45 Uhr: Über 900 Menschen in Kiel, viel Herzblut und große Maschinen – für Millionen von Tieren weltweit – jeden Tag!
KVP Pharma / Elanco Animal Health Company: Über 900 Menschen in Kiel, viel Herzblut und große Maschinen – für Millionen von Tieren weltweit – jeden Tag!

Wir haben eine Vision: Mit unserer Arbeit das Leben von Tieren verbessern – und das seit fast 50 Jahren! Lasst euch in diesem Vortrag an unseren Standort in Kiel-Projensdorf mitnehmen und seht, wie Ingenieure, Pharmazeuten, Betriebswirtschaftler und IT-Experten jeden Tag die Herstellung von mehr als 175 verschiedenen Arzneimitteln und die Abfüllung von mehr als 180 Millionen Einheiten im Jahr ermöglichen, die dann von Kiel in mehr als 70 Länder weltweit geliefert werden. Und am Ende wisst ihr auch, was ein Produktionsvorgang bei uns eigentlich mit Lego-Bausteinen zu tun hat.

Miriam Techen, KVP Pharma + Veterinär Produkte GmbH an Elanco Animal Health Company 
12.00 - 12.30 Uhr: Software und Design aus einem Guss - Herausforderungen individueller Entwicklungsprojekte
Cloudflight: Software und Design aus einem Guss – Herausforderungen individueller Entwicklungsprojekte

Seit über 13 Jahren arbeitet Özgün Bayramoglu als Softwareentwicklerin gemeinsam mit unternehmensinternen sowie -externen User Interface und User Experience Designer:innen an komplexen Entwicklungsprojekten für Industrieunternehmen. In ihrem Vortrag zeigt sie Herausforderungen und Lösungen in der Zusammenarbeit von Entwicklung und Design anhand anschaulicher Praxisbeispiele auf.

Özgün Bayramoglu, Cloudflight
13.00 - 13.30 Uhr: Energiewende ohne Mars-Mission!
GP JOULE GmbH: Energiewende ohne Mars-Mission!
Wir von GP JOULE wollen 100% Erneuerbare Energien für alle. Was wir dafür tun und wie wir diesem Ziel täglich einen Schritt näher kommen, wollen wir in diesem Vortrag kurz präsentieren!
Lea Hansen, GP Joule GmbH
13.45 - 14.15 Uhr: Vom Student zum IT-Consultant – Mein Berufseinstieg bei valantic
Vom Student zum IT-Consultant – Mein Berufseinstieg bei valantic GmbH

Wie geht es nach dem Studium weiter? Ist es wichtig, bereits im Studium erste Arbeitserfahrungen zu sammeln? Beschreibt die Serie „The Consultant“ den Arbeitsalltag eines Beraters akkurat? Wie kann man bei valantic im IT-Consulting einsteigen? Diese und weitere Fragen beantworte ich dir gern aus meiner eigenen Erfahrung im Rahmen eines Praxisvortrags. Ich freue mich auf deine Teilnahme.

Alexandru Niculescu, valantic GmbH
14.30 - 15.00 Uhr: Studium und nun? Berufsstart in der IT- und SAP-Beratung und -Entwicklung bei der innobis AG - das ist bestimmt auch was für Dich!
Studium und nun? Berufsstart in der IT- und SAP-Beratung und -Entwicklung bei der innobis AG – das ist bestimmt auch was für Dich!

Du studierst Wirtschaftsinformatik, BWL oder Naturwissenschaften? Nutze die Chance und erfahre, wie Berufseinstieg, Weiterbildung und Karrierewege bei der innobis AG aussehen.
Abwechslungsreiche Projekte rund um Digitalisierung und Banking in Consulting und
Entwicklung mit ABAP & Web-Technologien. Wir bieten dir langfristige Perspektive im SAP-
Umfeld im Mittelstand. Schau vorbei zum Vortrag!

Sarah Lenger (Personalreferentin), innobis AG
15.15 - 15.45 Uhr: „Drei mal drei macht sechs“ Von Agentur über Kultur zur IT - Trainee im Produktmanagement bei Dataport.
„Drei mal drei macht sechs“ Von Agentur über Kultur zur IT – Trainee im Produktmanagement bei Dataport.

Maike & Julia unterhalten sich über ihren ganz persönlichen Werdegang, der sie über Abzweigungen in die IT-Landschaft der öffentlichen Verwaltung gebracht hat.

Maike Meyenberg und Julia Woronkow, Dataport AöR

Hörsaal D

09.45 - 10.15 Uhr: Energiewende nachhaltig umsetzen, wie geht das? M.O.E.!
Energiewende nachhaltig umsetzen, wie geht das? M.O.E.!

M.O.E. ist ein junges und dynamisches Unternehmen, das für seine engagierte Belegschaft und eine sichere Arbeitsumgebung bekannt ist. Im Vortrag werde ich das Unternehmen und unsere Kultur vorstellen:

  • gute Work-Life-Balance
  • gute Aufstiegsmöglichkeiten für junge Menschen
  • das durchschnittliche Alter der Abteilungsleiter*innen beträgt gerade mal 34 Jahre.

Ein wichtiger Aspekt des Unternehmens ist die Energiewende und die nachhaltige Umsetzung. Wichtig ist uns ein guter Teamzusammenhalt, gegenseitige Unterstützung und faire Bezahlung.

Jochen Möller (Geschäftsführender Gesellschafter), Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
10:30 - 11.00 Uhr: Agiles Arbeiten mit Echtzeitsoftware von FLS
Agiles Arbeiten mit Echtzeitsoftware von FLS

Was haben Tourenplanung, Nachhaltigkeit und Fachkräftemangel miteinander zu tun? Diese und viele weitere Fragen klären Merle und Christina von FLS um 10:30 Uhr!

Christina Fischer (HR Managerin) und Merle Hogrefe (Personalleiterin), FLS -Fast Lean Smart
11.15 - 11.45 Uhr: Raffinerie der Zukunft – Lego für Fortgeschrittene.
Raffinerie Heide Gmbh: Raffinerie der Zukunft – Lego für Fortgeschrittene.

Du verbindest eine Raffinerie bislang eigentlich mit Erdöl und Kraftstoffen? Der Begriff Transformation würde dir dazu nicht einfallen? Wir, die Raffinerie Heide, sind allerdings gerade auf dem Weg in eine grünere Zukunft! Mit unseren Projekten WESTKÜSTE100 und HySCALE100 nehmen wir eine entscheidende Rolle in Sachen Energiewende ein. Dabei setzen wir unseren Fokus auf die Nutzung von alternativen Rohstoffen und erneuerbaren Energien, wie grünen Wasserstoff. Wie unsere Zukunft nun genau aussehen soll und was das alles mit Lego zu tun hat, erläutere ich euch in diesem Vortrag.

Jana Steinbrück, Raffinerie Heide GmbH
12.00 - 12.30 Uhr: High-Tech, Know-how und Herzblut – das UKSH als Arbeitgeber.
High-Tech, Know-how und Herzblut – das UKSH als Arbeitgeber.

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein ist der größte Arbeitgeber des Landes Schleswig-Holstein und bietet damit ein breites Spektrum an Jobs, Benefits und Fachrichten an. Bekommt einen Einblick vom UKSH als Arbeitgeber und stellt gerne eure offenen Fragen.

Jessica Puton (Recruiterin) und Gordon Jäckel (Recruiter), UKSH
13.00 - 13.30 Uhr: Wehrtechnik bei Rheinmetall - spannende Herausforderungen und abwechslungsreiche Arbeit für Ingenieurinnen und Ingenieure in Kiel
Wehrtechnik bei Rheinmetall – spannende Herausforderungen und abwechslungsreiche Arbeit für Ingenieurinnen und Ingenieure in Kiel

Ein militärisches System von einer Idee in die Serie zu bringen, ist eine komplexe und spannende Herausforderung. Von jeher verfolgt Rheinmetall den gesamtheitlichen Systemansatz: von innovativer Neuentwicklung bis zur langfristigen Betreuung. Seit Jahrzehnten sind wir mit der Entwicklung und Produktion von gepanzerten Fahrzeugen befasst, die Soldatinnen und Soldaten im Einsatz schützen.

Volker Herling, Rheinmetall Landsysteme GmbH
13.45 - 14.15 Uhr: Paycy will change the way we pay – wie die Zusammenführung von Rechnung und Zahlung auch dein Leben verändern wird.
PPI AG: Paycy will change the way we pay – wie die Zusammenführung von Rechnung und Zahlung auch dein Leben verändern wird.

PAYCY ist eine neue White-Label-Plattform, mit der Banken Rechnungen und Zahlungen für ihre Kunden am Konto direkt zusammenbringen können. Warum hat die PPI AG als etabliertes Beratungs- und Softwarehaus für Finanzdienstleister ein Fintech gegründet? Warum braucht der europäische Markt eine bankenneutrale Plattform? Und wie wird der Launch von PAYCY uns alle betreffen?

Lukas Schlotfeldt, PPI AG 
14.30 - 15.00 Uhr: d-fine your future – talent transfair aus dem Studium in die analytisch-quantitative Beratung.
d-fine your future – talent transfair aus dem Studium in die analytisch-quantitative Beratung.

Dr. Jan Jureit gibt einen Einblick in das Unternehmen d-fine und einen Blick hinter die Kulissen unserer Projektarbeit!

Dr. Jan Jureit, d-fine GmbH
15.15 - 15.45 Uhr: Leben und arbeiten in Süddänemark
Gemeinde Sonderborg + Aabenraa: Leben und arbeiten in Süddänemark

Während des Vortrages geben wir dir einen kurzen Einblick in den süddänischen Arbeitsmarkt. Wir erzählen dir über die dänische Arbeitskultur, die Bewerbungsunterlagen, die Anerkennung deines Bildungsabschlusses sowie führen dich durch die vielzähligen Schritte, die du durchlaufen wirst, wenn du nach Dänemark ziehst.

Julia Henriette Schatte (Gemeinde Sonderborg) und Tatjana Rode (Gemeinde Aabenraa)

Hörsaal E

09.45 - 10.15 Uhr: Vom Kinderzimmer zur Giga-Factory
Univercell Holding GmbH: Vom Kinderzimmer zur Giga-Factory

Informationen über das Unternehmen (Geschichte, Entwicklung, USP), Produkte, Beantwortung von Fragen der Studierenden.

Dr. Stefan Permien, Univercell Holding GmbH
10:30 - 11.00 Uhr: Batteriesysteme – Schlüsselkomponenten für zukünftige Mobilität
FEV Norddeutschland GmbH: Batteriesysteme – Schlüsselkomponenten für zukünftige Mobilität.
  • Trends in der Fahrzeugentwicklung
  • Einordnung der Batterie als Komponente in diese Szenarien
  • Zukünftige Herausforderungen für Batteriesysteme
  • Engineering-Themen in der Batteriesystementwicklung
  • Beispiele aus der technischen Entwicklung
Dr. Kay Schintzel (Fachbereichsleiter Energiesysteme), FEV Norddeutschland GmbH
11.15 - 11.45 Uhr: Developer Experience @UXMA
Developer Experience @UXMA

Du fragst dich, wie der Alltag von einer/einem Entwickler:in im UXMA-Team aussieht? Tim gibt dir einen Einblick in ein großes IoT Projekt, in dem Designer:innen, Backend- und Frontend Entwickler:innen international zusammenarbeiten. Mach dir einen persönlichen Eindruck davon, wie wir unser agiles Vorgehen bewahren, voneinander lernen und gemeinsam Erfolge feiern.

Tim Baasch (Software Domain Lead), UXMA
12.00 - 12.30 Uhr: FRS – Jointly Connecting People Worldwide
FRS – Jointly Connecting People Worldwide

Vorstellung des FRS Konzerns und den Möglichkeiten von FRS als Arbeitgeber. Dabei wird ein besonderer Fokus auf Berufseinstiegsmöglichkeiten für Studienabsolvierende im Headquarter in Flensburg gesetzt. Zudem wird FRS Systems vorgestellt und die Einstiegsmöglichkeiten in den IT-Gesellschaften in Deutschland oder Mallorca.

Carolin Bohr (HR-Managerin), FRS KG und Thekla Petersen (Director Human Resources), FRS Systems
13.00 - 13.30 Uhr: Gewalt ist eine Lösung
Die therapeutische Lebensgemeinschaft Haus Narnia GmbH: Gewalt ist eine Lösung

Warum greifen Menschen in Konflikten auf Gewalt zurück? Gibt es Möglichkeiten, Gewalt frühzeitig zu erkennen und zu verhindern? Wie kann ich mich und andere Kinder schützen?

Thomas Hölscher, systemischer Trauma- und Gewaltpädagoge, Tätertherapeut, hat über 30 Jahre Erfahrung in der Jugendhilfe. Er zeigt Wege auf, um aus der Ohnmacht in die eigene Handlungsfähigkeit zu kommen.

Thomas Hölscher, Die therapeutische Lebensgemeinschaft Haus Narnia GmbH
13.45 - 14.15 Uhr: Herausforderungen der Produktentwicklung und Anwendung im Umfeld funktionaler Sicherheit
ZÖLLNER: Herausforderungen der Produktentwicklung und Anwendung im Umfeld funktionaler Sicherheit

In vielen Marktbereichen werden Produkte benötigt, die besonderen Anforderungen an ihren sicheren Betrieb und ihre Zuverlässigkeit gerecht werden müssen. Die Firma ZÖLLNER hat sich auf die Entwicklung von Produkten im Bereich der Sicherung von Bahnbaustellen spezialisiert. Ziel des Vortrags ist es, auf die besonderen Herausforderungen und den Reiz der Entwicklungstätigkeit im Kontext funktionaler Sicherheit einzugehen.

Dr. Axel Schaab, ZÖLLNER
14.30 - 15.00 Uhr: Den eigenen Beruf (er)finden. Wo arbeiten Geisteswissenschaftler*innen?
Bundesagentur für Arbeit: Den eigenen Beruf (er)finden. Wo arbeiten Geisteswissenschaftler*innen?

Nach einem geisteswissenschaftlichen Studium gibt es keinen automatischen Einstieg ins Berufsleben. Es ist Kreativität notwendig, um sein ganz individuelles Potenzial zum Einsatz zu bringen.Möchten Sie Ihren Blick auf den Arbeitsmarkt erweitern und mehr darüber erfahren, in welchen Branchen Geisteswissenschaftler*innen arbeiten, welche Vielfalt an Berufsbezeichnungen es gibt und wie Sie bei Ihrer Suche nach dem passenden Arbeitsplatz am besten vorgehen? Dann begrüße ich Sie gerne zu meiner Veranstaltung.

Frau Marina Loer-Gouteu, Bundesagentur für Arbeit Kiel
15.15 - 15.45 Uhr: Reservix - Dein Ticket in die Arbeitswelt
Reservix GmbH: Dein Ticket in die Arbeitswelt

Gerade nach den letzten Jahren, in denen ausgelassenes Feiern und Konzertbesuche nicht zur Tagesordnung gehörten, ist die Sehnsucht nach Events, Sportveranstaltungen und Festival groß. Wir als Reservix GmbH sind einer der führenden Ticketingdienstleister in Deutschland und wollen Euch darüber informieren, wie facettenreich unser Arbeiten in der Veranstaltungsbranche ist.

Lukas Röttgers (Product Owner), Reservix GmbH